Einweihung des Begegnungsraumes in Waidmannsfeld

Nach der Heiligen Messe fand am 30. Juni 2019 die feierliche Einweihung des neuen, rund 42 m² großen Begegnungsraumes der Pfarre Waidmannsfeld durch Pfarrer Mag. Jachim statt.

Die Planung erfolgte im Herbst 2018 durch Architekt Dipl. Ing. Andreas Heigl und das anspruchsvolle Vordach, das sich gestalterisch sehr schön an den Begegnungsraum anschließt, bildet eine repräsentative Kulisse. Ausgeführt wurden die fachlichen Holzarbeiten von der Firma Peter Neumann.

Die Nutzung des Raumes und des Vordaches soll nicht nur kirchlichen Festen und Feiern, wie Kaffeejausen, Suppensonntagen, Erntedankfesten usw. vorbehalten sein, sondern - in Absprache mit der Pfarre – auch privaten Initiativen eine Möglichkeit für Aktivitäten, wie Turnen oder kleinen Feiern bieten.

Darüber hinaus soll der Begegnungsraum künftig auch der Gemeinde Waidmannsfeld, die zur Realisierung des Projektes einen wesentlichen Beitrag geleistet hat (Grundstücksabtretung für Überdachung und Baukostenzuschuss in Höhe von € 5.000,00) z.B. als Wahllokal dienen, da der Vertrag zur Nutzung des bisherigen Wahllokales in der alten Schule in absehbarer Zeit ausläuft. Die dadurch entstehenden Vorteile liegen einerseits im barrierefreien Zugang zum Wahllokal, sowie andererseits auch an den zahlreichen Parkplätzen in der Kirchbergstraße. 

Bilder: Peter Offner