Neue Bücher in der KSO-Gemeindebücherei

In der KSO-Gemeindebücherei sind wieder neue und interessante Romane und Kinderbücher eingelangt!

Öffnungszeiten: jeden Donnerstag 18-19 Uhr

Ein kleiner Auszug:

 

 

SAFIER David – Traumprinz (Roman)

Welche Frau würde sich nicht gerne den perfekten Mann malen: Comiczeichnerin Nellie hat schlimmen Liebeskummer, da fällt ihr zufällig eine alte tibetische Zeichenkladde in die Hände. In diese zeichnet Nellie ihren Traumprinzen: stark, edel und dreitagebärtig. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, hat der Prinz das Zeichenblatt verlassen und steht leibhaftig vor ihr. Mit Schwert und Kettenhemd. Gemeinsam mit dem ungestümen Prinzen namens Retro macht Nellie sich in Berlin auf die Suche nach dem Geheimnis der magischen Kladde. Dabei erlebt das ungleiche Paar jede Menge Abenteuer: Nellie und Retro kämpfen gegen Söldner und einen Chihuahua, sie fliehen vor der Polizei und stellen fest, dass böse Kräfte mit der Magie der Zeichenkladde die Welt zerstören sollen. Das größte Abenteuer jedoch, das die beiden zu bestehen haben, ist das der Liebe.

 

GLATTAUER Niki – Best of Schule (Roman)

Was sich in Österreichs Klassenzimmern wirklich abspielt. Zum Weinen lustig, zum Lachen traurig.

BANNALEC Jean-Luc – Bretonische Flut (Roman)

Nie wieder wollte Kommissar Dupi8n auf dem Meer ermitteln. Doch in seinem neuen Fall verschlägt es ihn an einem strahlend schönen Junitag vor die äußerste Westküste der Bretagne. Auf die einzigartige Ile de Sein, wo mehr Kaninchen als Menschen leben, der Frisör per Boot kommt und früher mächtige Hexen hausten. Vor atemberaubender Kulisse – zwischen den Inseln Miléne, Quessant und der Bucht von Dauarnenez – ermitteln der Kommissar und seine Inspektoren in einem rätselhaften Fall, der ihnen alles abverlangt, auch das Überschreiten der eigenen Grenzen.

CARLAN Audrea – Calendar Girl (Roman)

Was als simpler Job begann, ist für Mia zur Reise ihres Lebens geworden. In Miami dreht sie ein Musikvideo mit Anton – Sex mit dem Gott des Hip-Hop wäre perfekt, um alles zu vergessen. Doch plötzlich kann Mia manche Dinge nicht mehr zulassen… Als sie im August in Texas die verschollene Schwester eines Ölbarons mimen soll und von dessen Familie warmherzig begrüßt wird, erkennt sie: Liebe kann schlimmer sein als jede Missachtung. Sie macht verwundbar. Im September kehrt Mia in ihre Heimat Las Vegas zurück, um für die Menschen zu kämpfen, die sie liebt.

ROSSMANN Eva – Gut aber tot (Krmi)

Eine internationale Bewegung radikaler Fleischverweigerer fordert mit ihren Aktionen nicht bloß die „Landsleute“ heraus. „MitTier“ betreibt Gnadenhöfe. Arbeiten sie ausschließlich zum Wohl alter, kranker Tiere: Dass ein Werbe-Guru von geretteten Füchsen angeknabbert wird, soll freilich niemand erfahren. Dann wird ein junger Bauer erschossen. Und eine Berliner Kabarettistin verschwindet spurlos. Im Bekennerschreiben steht: „Die Schweine rächen sich.“ Bei Tiertransporten gibt es keine Kontrollen. Kriegsflüchtlinge aber stehen vor geschlossenen Grenzen. Die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krainer erfahren Mörderisches über den Umgang mit Menschen und Tieren.

HEINICHEN Veit  – Die Zeitungsfrau (Roman)

Ist Teresa Fonda, die überaus attraktive Inhaberin eines kleinen Triestiner Zeitungsladens, wirklich Witwe? Oder ist sie die nervenstarke Komplizin von Diego Colombo, der sich vor einem Vierteljahrhundert bei einem gescheiterten Raubzug vermeintlich selbst in die Luft gesprengt Hat: Laurenti hat Grund zur Annahme, dass Diego vielleicht doch noch unter den Lebenden weilt – aber warum sollte er seine Tarnung nach so langer Zeit aufs Spiel setzen:

GRÜNBERG Kira - Mein Sprung in ein neues Leben (Roman

Bereits ein Jahr ist es her, dass sich Profisportlerin Kira Grünberg im Training bei einem Stabhochsprung das Genick brach. Was tödlich hätte enden können, hat das Schicksal abgemildert zu einem für immer schwer eingeschränkten Leben. Ist das aber lebenswert? Manche würden vielleicht sagen „Nein". Doch Kira empfindet es als großes Glück, noch am Leben zu sein und blickt voll Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft. Sie hofft, mit ihrem Lebensmut andere zu inspirieren und erzählt deshalb ihre Geschichte, mit viel Vertrauen und Selbstironie.

Ein sehr bewegendes Buch von der seit 2015 querschnittsgelähmten Kira Grünberg, die nach wie vor den österreichischen Rekord im Stabhochsprung hält. Eine berührende Geschichte, die Mut zum Leben macht und Inspiration für die Zukunft schenken will!

HEINICHEN Veit  – Die Zeitungsfrau (Roman)

Ist Teresa Fonda, die überaus attraktive Inhaberin eines kleinen Triestiner Zeitungsladens, wirklich Witwe? Oder ist sie die nervenstarke Komplizin von Diego Colombo, der sich vor einem Vierteljahrhundert bei einem gescheiterten Raubzug vermeintlich selbst in die Luft gesprengt Hat: Laurenti hat Grund zur Annahme, dass Diego vielleicht doch noch unter den Lebenden weilt – aber warum sollte er seine Tarnung nach so langer Zeit aufs Spiel setzen:

WOLF Klaus-Peter  – Ostfriesensünde (Krimi)

Was geschah damals wirklich bei dem Banküberfall, bei dem der Vater von Ann Kathrin Klaasen ums Leben kam: Bis heute konnte dieser Fall nicht geklärt werden. Doch jetzt verfolgt Ann Kathrin eine neue Spur. Es sind Fotos ihres Vaters aufgetaucht, die nicht zu dem Bild passen, das sie von ihrem Vater hat. Aber als sie die Frau aufsucht, der die Fotos gehören, liegt diese tot im Wohnzimmer.